Genossenschaft schüttet 2,25 Prozent Dividende aus

Bürger-Energie des Lahrer EWM im Aufwind

Reiner Beschorner

Von Reiner Beschorner

Fr, 01. Juli 2016 um 15:00 Uhr

Lahr

Die Beteiligung der Bürger-Energiegenossenschaft E-Werk Mittelbaden (BEG) am Windpark Prechtaler Schanze bescherte ihr einen Zuwachs von 220 neuen Mitgliedern.

LAHR. Die Stromerzeugung in den Photovoltaikanlagen der Bürger-Energiegenossenschaft E-Werk Mittelbaden (BEG) im Freizeithof Langenhard und am Mattenhof Gengenbach hat 2015 mit durchschnittlich 17,6 Prozent deutlich über dem Soll gelegen. Auch für die Anfang des Jahres in Betrieb genommene Anlage bei den Technischen Betrieben Offenburg (TBO) liegen die Prognosen günstig. Die Genossenschaft legte bei der Hauptversammlung in der Sternenberghalle in Friesenheim eine positive Jahresbilanz vor.

202 Mitglieder waren zu der Versammlung gekommen. Angesichts dem bundesweit deutlich eingebrochenen Zubau von Photovoltaikanlagen, der weit unter dem Zielwert der Bundesregierung liege, kam Vorstandssprecherin Brigitta Schrempp in ihrem Jahresrückblick zu dem Schluss, dass die Bundesregierung die Energiewende deutlich abbremsen wolle. Auch zeige die für dieses Jahr angekündigte Novelle des Gesetzes über Erneuerbare Energien ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ