Konfliktpotenzial

Russische Aussiedler wollen wieder in Lahr demonstrieren

Susanne Gilg

Von Susanne Gilg

Fr, 04. März 2016 um 10:46 Uhr

Lahr

Die Partei "Die Einheit" ruft zu einer Versammlung gegen die Diskriminierung von Aussiedlern auf. Die Veranstalter rechnen mit 400 bis 500 Teilnehmern in der Lahrer Innenstadt.

Nur wenige Wochen ist es her, dass eine Falschmeldung über die angebliche Vergewaltigung des 13-jährigen Aussiedlermädchens Lisa in Berlin eine spontane Demonstration von rund 400 Menschen – hauptsächlich Spätaussiedler aus Russland – auf dem Lahrer Rathausplatz ausgelöst hatte. Nun hat die Partei "Die Einheit" für den kommenden Sonntag, 6. März, eine Versammlung auf dem Rathausplatz angekündigt. Um 14 Uhr wollen Anhänger der Partei, die vorwiegend russlanddeutsche Aussiedler ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung