SPD will die Renaturierung

Wolfgang Beck

Von Wolfgang Beck

Do, 03. August 2017

Lahr

Genossen befürworten die Aufwertung des Gereutertals und wollen notfalls in die Stadtkasse greifen.

LAHR-REICHENBACH. Die SPD Lahr will sich dafür stark machen, die Maßnahmen zur ökologischen Aufwertung des Reichenbacher Gereutertals notfalls auch über den städtischen Haushalt zu finanzieren. Das wurde bei der SPD-Sommertour und einer Vor-Ort-Begehung mit Ulrike Stahl vom Amt für Öffentliches Grün und Umwelt deutlich.

Wie berichtet, hat die Stadt bei der Stiftung Naturschutzfonds rund 240 000 Euro beantragt. Die Summe würde von der Landesstiftung als Ausgleich für die Beeinträchtigung des Landschaftsbilds wegen der Windräder auf Raukasten und Steinfirst ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ