Schildbürgerstreich?

Lahrer Imkerverein und Landesgartenschau streiten um ein Schild

Mark Alexander

Von Mark Alexander

Mi, 11. Juli 2018 um 17:14 Uhr

Lahr

BZ-Plus Die Imker sind sauer auf die Landesgartenschau GmbH. Weil zu wenige Besucher den Weg zum Bienenlehrpfad nehmen, haben sie mit einem Schild nachgeholfen. Das hat die LGS GmbH entfernt.

Es ist ein schönes Plätzchen im Grünen. Abseits des Hauptwegs, zwischen Schwalbenhaus und Hasensasse. Hier, am Rande des Seeparks der Landesgartenschau, hat sich der Bezirksimkerverein Lahr eingerichtet. Doch diese idyllische Lage hat nicht nur Vorteile. Denn wenn die Imker über summende Bienen berichten, dann brummt es nur selten. Die Gäste am Stand bleiben aus.

"Bisher war die Zahl der Besucher gering", schreibt der Vorsitzende Reinhard Rehm in einer Pressemeldung. Die hat er verschickt, weil sein Verein sauer ist auf die Landesgartenschau GmbH. Um mehr Menschen in ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ