Rechnungshof

Land soll an Lehrern sparen

Roland Muschel

Von Roland Muschel

Di, 10. Juli 2012

Südwest

Rechnungshof empfiehlt Abbau von bis zu 14 100 Stellen / Elternvertreter sind empört.

STUTTGART. Der Landesrechnungshof dringt darauf, bis zum Jahr 2020 bis zu 14 100 Lehrerstellen abzubauen. Das Kultusressort sieht dafür wenig, Elternvertreter gar keinen Spielraum.

Der Rechnungshof Baden-Württemberg hat die Landesregierung aufgefordert, auch im Kultusbereich den Rotstift anzusetzen. "Eine Haushaltssanierung ist ohne den Abbau von Lehrerstellen nicht denkbar", sagte der Präsident des Landesrechnungshofs, Max Munding, bei der Vorstellung der "Denkschrift 2012". ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ