Testläufe

Landkreis Lörrach bereitet sich auf die Nutzung der Luca-App vor

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 09. April 2021 um 16:40 Uhr

Kreis Lörrach

Mit Testläufen und Schulungen bereitet sich der Landkreis Lörrach auf die Einführung der Luca-App vor. Bald soll sie die Kontaktnachverfolgung im Kreis Lörrach ergänzen.

Die Vorbereitungen zur Einführung der Luca-App im Landkreis Lörrach sind in vollem Gange: Die notwendige IT-Infrastruktur, um die App im Gesundheitsamt zur Kontaktnachverfolgung nutzen zu können, wurde zwischenzeitlich eingerichtet, teilt der Landkreis am Freitag in einer Pressemitteilung mit.

Die kommende Woche wird nun für Testläufe und Schulungen der Mitarbeitenden genutzt. "Sobald die App in unsere digitalen Arbeitsprozesse implementiert ist, werden wir starten. Wir hoffen, dass die Luca-App eine sinnvolle Ergänzung unserer bestehenden Kontaktnachverfolgung sein wird", so die Leiterin des Gesundheitsamts Katharina von der Hardt.

Registrierung ist bereits möglich

Das Landratsamt Lörrach hat beim Anbieter der Luca-App die Postleitzahlenbereiche des Landkreises freischalten lassen. So können sich bereits auch vor dem offiziellen Start gastronomische Betriebe, Geschäfte, Unternehmen und Einrichtungen aller Art aus dem Landkreis registrieren.

Die Luca-App soll die Gesundheitsämter bei der Kontaktnachverfolgung in Geschäften, der Gastronomie, bei Veranstaltungen oder privaten Treffen unterstützen, indem Kontaktdaten durch das Scannen eines QR-Codes registriert werden. Voraussetzung ist, dass sowohl die Kunden als auch die Betreiber über die Luca-App registriert sind.
Mehr Informationen zur Luca-App und zur Funktionsweise unter http://www.Luca-App.de Gastronomische Betriebe, Geschäfte, Unternehmen und Einrichtungen aller Art aus dem Landkreis unter https://www.Luca-App.de/locations/ registrieren.