Account/Login

Landwirte leben den Naturschutz

  • Mo, 28. Mai 2018
    Titisee-Neustadt

     

BZ-Plus Wolfgang Winterhalder erklärt die Arbeit auf dem Kirnerhof.

Landwirt Wolfgang Winterhalder (weißes... seines Biotops einer Ausflugsgruppe.   | Foto: Silas Schwab
Landwirt Wolfgang Winterhalder (weißes T-Shirt mit Hut) erläutert die Bewirtschaftung seines Biotops einer Ausflugsgruppe. Foto: Silas Schwab

TITISEE-NEUSTADT/RUDENBERG. "Wir Landwirte sind schon seit über 400 Jahren im Naturschutz tätig", so leitet Wolfgang Winterhalder seinen Vortrag über die Vereinbarkeit von Landwirtschaft und Naturschutz ein. Seit acht Jahren bewirtschaftet der Biolandwirt ein seltenes Biotop in Rudenberg nach strengen ökologischen Vorschriften. Trotz eines deutlich erhöhten Arbeitsaufwandes tut er das gern.

Zu Besuch ist eine Ausflugsgruppe des Naturschutzbundes (Nabu) aus Dunningen bei Rottweil. Sie kommen vom Hochmoor in Hinterzarten und wollen sich über das schützenswerte Naturerbe des Hochschwarzwalds informieren. Winterhalder, der in Rudenberg den Kirnerhof mit mehreren Naturschutzflächen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar