"Leonce und Lena" in Auerbachs Kellertheater Staufen

Langeweile als einziger Lebensinhalt

Ute Wehrle

Von Ute Wehrle

So, 22. April 2018 um 17:27 Uhr

Staufen

BZ-Plus Georg Büchners Lustspiel "Leonce und Lena" feierte in Auerbachs Kellertheater Staufen Premiere.

STAUFEN. Fliegende Wolken von Westen nach Osten betrachten, 365-mal in Folge auf einen Stein spucken – das Leben als solches kann sterbenslangweilig sein, wie die Zuschauer in Auerbachs Kellertheater am Samstag bei der Premiere von "Leonce und Lena" erleben durften.

Vor allem, wenn man wie Prinz Leonce vom Reich Popo (Johannes Becher) in einem goldenen Käfig sitzt, aus dem es kein Entrinnen gibt. Als wäre das nicht schon Elend genug, soll er auch noch die ihm gänzlich unbekannte Prinzessin Lena ehelichen. Worauf der Schnösel so gar keine Lust hat. Auch seine Liebe zu der schönen Tänzerin Rosetta (Lea Marlen Pirk), die ihn mit blauer Perücke und Netzstrümpfen wunderbar lasziv umgarnt, ist ihm viel zu anstrengend und mühselig. Georg Büchners Lustspiel geht vor romantischer Kulisse mit üppiger Blumenpracht und in ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ