Account/Login

Lawinen lösen sich aus dem Keuper

  • Mo, 08. November 2021
    Bonndorf

     

BZ-Plus BLICK INS BILDERBUCH DER ERDGESCHICHTE (TEIL 7 UND SCHLUSS): Bis 1962 wird Keuper-Gips abgebaut.

Über zwei Behelfsbrücken umgehen Wande...hon in den 1940er Jahren abgerutscht.   | Foto: Friedbert Zapf
Über zwei Behelfsbrücken umgehen Wanderer die Erdlawine von 2016. Der Felsblock ist schon in den 1940er Jahren abgerutscht. Foto: Friedbert Zapf

. Nach dem Tannegger Wasserfall wandert man flussabwärts durch den Oberen Muschelkalk. Allerdings verlieren die anfangs 60 Meter hohen Felswände immer mehr an Höhe und laufen beim Kanadiersteg schließlich ganz aus, weil die horizontal abgelagerten Gesteinsschichten vor 50 Millionen Jahren leicht nach Osten gekippt sind.

Die Wanderer werden bald schon mit jener Gesteinsformation konfrontiert, die über dem Oberen Muschelkalk liegt. Hin und wieder müssen sie durch einen zähen, dunkelgrauen Matsch stapfen, der durch Lücken im Oberen Muschelkalk als breiig-tonige Masse ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar