Sanierung des Wehrabeckens

Lebensgefährlicher Schlamm

Erika Bader

Von Erika Bader

Fr, 04. Juni 2021 um 16:24 Uhr

Wehr

BZ-Plus Die Schluchseewerk AG warnt vor dem Betreten der Baustelle auf dem Gelände des Stausees. Ein Gleitschirmflieger musste im Stauseebecken notlanden.

"Ähnlich wie Pudding, mit einer härteren dünnen Oberfläche und drunter ist es fast flüssig": So beschreibt der stellvertretende Projektleiter Tobias Gebler die Konsistenz des schwarzen Schlamms, der momentan von mehreren Baggern gleichzeitig im Wehrastaubecken abgegraben wird. Eine Konsistenz wie Pudding: Was irgendwie sehr harmlos klingt, birgt höchste Lebensgefahr im Wehrabecken.
Schluchseewerk-Projektleiter Benjamin Strieberg wirft demonstrativ ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung