Leitartikel: Monsieur Gernegroß

Mi, 17. Dezember 2008

Kommentare

Nicolas Sarkozy hatte kein leichtes Jahr als Präsident des EU-Rats - die Bilanz ist gemischt, schreibt Daniela Weingärtner.

Keine Frage, der Mann ist ein "Gernegroß". Dieser Ausdruck beschreibt einen Menschen, der den Mund zu voll nimmt und nicht merkt, wenn er seiner Umgebung auf die Nerven fällt. Genauso einer ist der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy. Schon vor Beginn seiner sechsmonatigen Amtszeit als Chef des Europäischen Rates verdrehten Gesprächspartner in Brüssel die Augen, wenn sein Name fiel. Außer einer Menge Wirbel erwartete man nicht viel.
Vor wenigen Tagen erst schickte die grüne Europaabgeordnete Helga Trüpel eine als Pressemitteilung getarnte Klatschgeschichte herum, die zeigt, wie unbeliebt sich der Franzose bei ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung