Leserbriefe

Siegfried Rothweiller

Von Siegfried Rothweiller (Ehrenkirchen)

Di, 12. Januar 2021

Bad Krozingen

NEUMAGEN

Eine Welt, wie sie sein sollte, aber nicht ist
Zum Artikel "Es pfeift, blubbt und blüht am Wasser" (BZ vom 4. Januar), der als Teil einer Serie über die Fauna am Neumagen berichtet, hat uns ein Leserbrief erreicht. Zuvor wurde auch über das trockene Flussbett berichtet (BZ vom 26. August).

Dieser Bericht spiegelt dem Leser eine Welt vor, wie sie sein sollte und nicht, wie sie tatsächlich ist. Er beschreibt in romantischen Worten den heilen Zustand eines Schwarzwaldflüsschens in einem Heimatfilm der 50er-Jahre. Dass die Wirklichkeit eine andere ist, erleben wir mit wenigen Ausnahmen fast jeden Sommer: Zwischen Staufen und der Mündung des Neumagens fällt das Flussbett trocken, mit gravierenden Folgen für Flora und Fauna. Dass diese Folgen Tatsache und zum großen Teil menschengemacht sind, sollte der Objektivität halber nicht verschwiegen werden.

Siegfried Rothweiller, Ehrenkirchen