Leserbriefe

Irmengard Lützelberger

Von Irmengard Lützelberger (Rheinfelden)

Sa, 11. Januar 2020

Rheinfelden

SILVESTERMÜLL
Unbedachte Egoismen
Zur Berichterstattung über den liegengelassenen Müll in der Silvesternacht meint diese Leserin:
Unbedachte Egoismen begegnen uns immer mehr. Nicht nur, dass an Silvester der produzierte Müll liegengelassen wird, Kaugummi achtlos ausgespuckt wird und Zigarettenkippen auf Gehwegen entsorgt werden. Auch manch Hundehalter denkt, die privaten Hecken sind ein bequemes Hundeklo und werden dafür gepflegt. Eine Hundehalterin mit Hund in giftgrünem Mäntelchen meinte, darauf angesprochen, schließlich bezahle sie dafür 90 Euro – aber leider nicht an mich. Hunde an privaten Hecken pinkeln zu lassen, ist eigentlich Sachbeschädigung. Gott sei Dank gibt es auch viele Einsichtige, die fremdes Eigentum respektieren.
Irmengard Lützelberger, Rheinfelden