Gastfamilien gesucht

"Mein Papa kommt": Ein Stück Alltag ermöglichen

Hanna Jochum

Von Hanna Jochum (epd)

Mo, 15. September 2014

Liebe & Familie

Die Initiative "Mein Papa kommt" sucht Gastfamilien für getrennt lebende Elternteile, die am Wochenende ihre Kinder besuchen.

In einer Berliner U-Bahn-Station hockt ein Vater mit seiner kleinen Tochter. Vor ihnen sind Spielsachen ausgebreitet, draußen schüttet es wie aus Eimern. Der Mann weiß nicht wohin – mit sich, seiner Kleinen und ihrer so wertvollen, gemeinsamen Zeit. Nicht selten sahen so die Wochenenden für Sascha Steinbrinker aus, wenn er seine Tochter besuchte. "Das war eine ganz schreckliche Situation", erinnert er sich. Ella (Name geändert) lebt seit der Trennung der Eltern bei ihrer Mutter in Berlin. Um sie zu sehen, fährt der 36-jährige Dortmunder regelmäßig 500 Kilometer.

"Knapp zwei Jahre habe ich fast alles ausprobiert, Hostels, Pensionen, Jugendherbergen", ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ