Breisgau-Hochschwarzwald

Linke Liste fordert Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs im ländlichen Raum

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 10. Dezember 2019 um 15:54 Uhr

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Linke Parteien im Kreis Breisgau Hochschwarzwald fordern einen Ausbau des Nahverkehrs. Es brauche diesen insbesondere für eine klimagerechte Verkehrswende im ländlichen Raum.

Die Linke Liste Breisgau-Hochschwarzwald (LISB) und die Partei die Linke im Landkreis treten für einen intensiven Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs vor allem im ländlichen Raum ein. Dies geht aus einer Mitteilung hervor. "Für eine klimagerechte Verkehrswende brauchen wir einen gut ausgebauten Nahverkehr, der unseren Anforderungen an moderne Mobilität gerecht wird", heißt es darin.

Grundlegende Mobilitätsanforderungen müssen umgesetzt werden

Gemäß dem ÖPNV-Gesetz des Landes Baden-Württemberg hätten die Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen sowie die Stadt Freiburg den Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg (ZRF) mit der Fortschreibung des Nahverkehrsplanes bis 2021 beauftragt. Für einen ersten Fortschritt bei der Verkehrswende im ländlichen Raum brauche es die Umsetzung einiger grundlegender Mobilitätsanforderungen.

Dazu gehörten ein 30-Minuten-Taktverkehr für alle Buslinien in Hauptverkehrszeiten, mindestens ein 60-Minuten-Taktverkehr für schwächer befahrene Linien und grundsätzlich ein 30-Minuten-Takt für stärker befahrene. Ebenso wird ein Taktverkehr nach 20 Uhr in Abstimmung mit dem Schienenverkehr gefordert, Anschlussverbindungen an den letzten Zug müssten überall geschaffen werden. Dies könne auf schwach befahrenen Linien auch mittels Taxiverkehr geschehen.

Taktverkehr soll für bessere Verbindung sorgen

Weitere Forderungen sind ein Taktverkehr auch an Samstagen und Sonntagen, alle Gemeinden und Ortsteile sollten in diesem Takt mit den nächstgelegenen DB-Haltepunkten sowie den Nachbargemeinden verbunden werden. Die Vorgaben im Nahverkehrsplan müssten als Auftragsbeschreibung für die Konzessionsvergabe an Busunternehmen dienen.