Prachtvolle Texte für einen (oder zwei) Euro

Andreas Kohm

Von Andreas Kohm

Di, 16. Februar 2016

Literatur & Vorträge

Gegen die Ökonomisierung nicht nur des Editionsgeschäfts: Der kleine Berliner Verlag blauwerke bringt "Groschenhefte des Weltgeistes" heraus.

Hegel hätte seine Freude an den "Groschenheften des Weltgeistes", die der kleine Berliner blauwerke-Verlag sich aufgemacht hat, in den Lauf der Dinge einzuspeisen. Und fast einen kleinen Rausch möchte man bekommen bei der Lektüre der prachtvollen Texte im Westentaschenformat, die sich einem entfalten in einer Form, die schöner, unspektakulärer, schlichter – und als letztes Argument unserer durchökonomisierten Zeit: billiger kaum sein könnte. Denn für einen beziehungsweise zwei Euro unterlaufen sie jede sogenannte ökonomische ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung