Ein neues Stadion für den SC Freiburg

Live-Ticker zum Nachlesen: Freiburger Gemeinderat trifft Grundsatzentscheidung für ein Stadion am Wolfswinkel

Carolin Buchheim, Yvonne Weik, Joachim Röderer

Von Carolin Buchheim, Yvonne Weik & Joachim Röderer

Di, 18. November 2014 um 15:41 Uhr

Freiburg

Am Dienstagabend hat sich der Freiburger Gemeinderat mit 33 Ja- zu 10 Nein-Stimmen für den Neubau eines SC-Stadions am Wolfswinkel ausgesprochen. Außerdem traf der Rat eine einstimmige Entscheidung für einen Bürgerentscheid.

20.19 Uhr Das war unsere Live-Berichterstattung aus der Sitzung des Freiburger Gemeinderat zum Grundsatzentscheid über ein neues Stadion für den SC Freiburg und einen Bürgerentscheid. Die Entscheidung für einen Stadionneubau am Standort Wolfswinkel ist mit 33 Ja-Stimmen zu 10 Nein-Stimmen getroffen worden. Über das Finanzierungskonzept wurde mit 31 Ja-Stimmen zu 12 Nein-Stimmen abgestimmt. Der Bürgerentscheid wurde vom Gemeinderat einstimmig beschlossen.

20.10 Uhr SC-Präsident Fritz Keller freut sich über das klare Ergebnis im Gemeinderat Pro-Stadion. "Man hat heute Abend gemerkt, dass den Gegnern die Argumente ausgegangen sind." Er sagt: "Wir müssen es schaffen, die Leute im Westen hinter uns zu kriegen, so wie wir es auch im Osten geschafft haben. Wichtig wird es sein, die Leute beim Bürgerentscheid vom Sofa hoch zu kriegen."

20.08 Uhr Nach der Anstrengung geht’s im Ratssaal jetzt in die Pause: 15 Minuten, wie im Fußball – und wir beenden unseren Live-Ticker jetzt.

20.08 Uhr Der OB bedankt sich nach fast vier Stunden - auch bei der Tribüne. "Sie waren fair und sportlich. Beeehren Sie uns auch bei weiteren Themen!"

20.07 Uhr Der Bürgerentscheid wurde vom Gemeinderat einstimmig beschlossen.

20.06 Uhr Das Endergebnis der Abstimmung zum Finanzierungskonzept: 31 Ja-Stimmen, 12 Nein-Stimmen.

20.05 Uhr Insgesamt sechs Räte fehlten bei der ersten Abstimmung, fünf waren abwesend, Udo Harter befangen.

20.04 Uhr Das Endergebnis: 33 Ja-Stimmen, 10 Nein-Stimmen. Das ist mehr als eine Zweidrittelmehrheit.

20.02 Uhr Es wird jeweils namentlich abgestimmt. Das heißt alle Gemeinderäte werden mit ihrem Namen aufgerufen und rufen dann "Ja" oder "Nein".

20:01 Uhr Jetzt geht es zunächst darum, wer grundsätzlich für ein neues Stadion am Standort Wolfswinkel stimmt.

19.59 Uhr OB Salomon erklärt, dass eine Sonderbeilage fürs Amtsblatt vorbereitet wird.

19.58 Uhr Michael Moos regt noch an, dass - wie in Bayern – alle Stimmberechtigten zum Bürgerentscheid eine Broschüre erhalten, mit dem genauen Wortlaut der Frage und mit einem Pro und Contra.

19.57 Uhr Jetzt wird es ein bisschen kompliziert: über Grundsatzbeschluss und Finanzierungskonzept wird getrennt abgestimmt.

19.56 Uhr Jetzt wird abgestimmt – nach fast vier Stunden Debatte.

19.55 Uhr "Diese Debatte war sachlich - bis auf die Beiträge von Herr Winkler und Herr Krawczyk. Das war Polemik", sagt der OB. Genau das ruft auch ein Besucher von der Tribüne. Es gibt Applaus.

19.52 Uhr "Wir tun nicht so, als seinen wir gescheiter. Wir legen die Finger in die Wunde", verteidigt Winkler seine Fraktion.

19.51 Uhr Matthias Müller, Leiter des Rechtsamtes der Stadt, weist energisch Vorwürfe zurück, der vorgesehene Standort habe ein Lärmproblem: "Die Antwort heißt: 400 Meter." So groß ist der Abstand zum Nachbar-Wohngebiet. "Der Standort ist lärmschutzrechtlicher Sicht ein sehr guter Standort", so Müller.

19.51 Uhr "Sie tun ja so, als ob wir geltendes Naturschutzrecht brechen. Worauf bezieht sich Ihre Expertise? Das konnte ich noch nicht erkennen", sagt OB Salomon in Richtung Krawczyk. "Sie erzählen hier von Dingen, von denen Sie nicht die geringste Ahnung haben."

19.47 Uhr Renate Buchen sagt zu ihrem Kollegen Krawczyk: "Im letzten Bürgerforum sind wir durch Ihre Einsprüche auf K.O.-Kriterien gekommen. Die Gutachten liegen jetzt vor, es gibt keine. Das nehmen Sie nicht zur Kenntnis."

19.45 Uhr Sein finaler Appell: "Glauben Sie nicht an das Märchen fehlender Alternativen, lehnen Sie den Standort ab. Er wird eh vor Gericht durchfallen."

19.44 Uhr "Es ist offensichtlich, dass der Flugplatz nicht mehr wirtschaftlich und früher oder später geschlossen wird", so der Stadtrat. Dann kämen aber auch keine Spenderorgane auf schnellem Weg nach Freiburg.

19.41 Uhr Die Mehrheit im Gemeinderat sei beratungsresistent und ignoriere harte Fakten, sagt Krawczyk. Der FL/FF-Stadtrat prophezeit, dass das Stadion vor Gericht am Thema Lärm scheitern wird. Er moniert zudem, dass durch das Stadion die Flugsicherheit massiv beeinträchtigt werde.

19.39 Uhr Jetzt Karl-Heinz Krawczyk (FF/FL), der seinen Fraktionskollegen Winkler verteidigt. Die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ