Buchenbach

Lkw-Fahrer streift mit 3,39 Promille Leitplanke – und fährt weiter

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 22. Oktober 2020 um 17:05 Uhr

Buchenbach

Mit 3,38 Promille ist ein russischer Lastwagenfahrer am Dienstagmorgen gegen eine Leitplanke der B 31 am Hirschsprung gefahren. Der Unfall beeindruckte ihn nicht.

Mit 3,38 Promille ist ein russischer Lastwagenfahrer am Dienstagmorgen gegen eine Leitplanke der B 31 am Hirschsprung gefahren. Ein Verkehrszeichen wurde ebenfalls beschädigt. Laut Polizei fuhr der 33-Jährige weiter, ohne sich um den Sachschaden von etwa 800 Euro zu kümmern. Er war von Donaueschingen in Richtung Freiburg unterwegs.

Polizisten hielten ihn später an. Dabei stellten sie eine Atemalkoholkonzentration von 3,38 Promille fest. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Nächste Woche soll er vor Gericht stehen. Das Polizeirevier Titisee-Neustadt ermittelt und bittet Zeugen sich unter Tel. 07651 93360 zu melden.