Lobbyisten können weiter unerkannt bleiben

Christopher Ziedler

Von Christopher Ziedler

Fr, 23. Februar 2018

Deutschland

Ein verpflichtendes Transparenzregister fehlt im Koalitionsvertrag von Union und SPD, obwohl beide schon einmal dazu bereit waren.

BERLIN. An 22 Stellen ist im Koalitionsvertrag von Union und SPD von "Transparenz" die Rede. Für die eigenen Kontakte mit Interessenvertretern soll das aber weiterhin nicht gelten. "Wir wollen mit einem verpflichtenden Lobbyregister Transparenz schaffen, ohne wirksames Regierungshandeln oder die freie Ausübung des parlamentarischen Mandats einzuschränken", hatte kurz vor Abschluss der schwarz-roten Verhandlungen eine Passage in ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ