Lockerer Gasfuß beschert Schläge

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 04. Mai 2021

Titisee-Neustadt

Polizei sucht den Täter.

(BZ). Spannungen zwischen zwei Autofahrern endeten am Freitag gegen 18 Uhr mit einer körperlichen Auseinandersetzung und eines der der Kontrahenten.

Nach Polizeiangaben war ein 18-Jähriger auf der Freiburger Straße unterwegs gewesen, als er verkehrsbedingt anhalten musste. Während er darauf wartete, weiterfahren zu können, spielte er mit dem Gaspedal, sodass der Motor aufheulte. Dies missfiel offenbar einem weiteren, bisher noch unbekannten Verkehrsteilnehmer, der daraufhin den jungen Fahrzeuglenker verfolgte. Nachdem dieser seinen Wagen auf dem Parkplatz eines Markts an der Freiburger Straße eingeparkt hatte, wurd er von dem Unbekannten zur Rede gestellt. Im Verlauf des Streitgesprächs wurde der junge Mann von dem Unbekannten ins Gesicht geschlagen. Freunde des Geschädigten trennten die Streitenden und meldeten den Sachverhalt der Polizei. Der Beschuldigte verließ vor Eintreffen der Polizei den Ort des Geschehens und muss noch ermittelt werden. Hinweise ans Revier Titisee-Neustadt unter Tel. 07651/9336-0.