Zweiter Anlauf

Lörrach will mit Badenova die Stromversorgung in der Stadt übernehmen

Peter Gerigk

Von Peter Gerigk

Di, 23. März 2021 um 16:03 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Der Gemeinderat soll Gründung der Stadtnetze Lörrach mit der Badenova zustimmen. Damit will die Stadt die Stromversorgung in die eigene Hand bekommen. Es ist nicht der erste Versuch.

Die Stadt Lörrach geht den nächsten Schritt, um die Stromversorgung in die eigene Hand zu bekommen. Der Gemeinderat soll am Donnerstag zustimmen, eine Kooperationsgesellschaft für die Bewerbung um die Stromkonzession der Stadt zu gründen. Als Partner dafür auserkoren hat sie – erneut – den Energieversorger Badenova. So weit war das 2017 begonnene rechtlich komplizierte Verfahren der Konzessionsvergabe schon einmal, bis der Mitbewerber Energiedienst dagegen gerichtlich vorging. Doch das Oberlandesgericht lehnte seine Beschwerde ab.
...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung