"Deutsche wünschen Moral"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 14. März 2015

Lörrach

BZ-INTERVIEW mit Daniela Dill, die mit modernem Poetry Slam beim Hebelbund gastiert.

LÖRRACH. Die Schweizerin Daniela Dill macht Poetry Slam und Spoken Word, Lyrik und Prosa – auf Hochdeutsch und in Schweizer Mundart. Am Sonntag präsentiert sie ihre Texte bei den "Literarischen Begegnungen" des Hebelbunds. Was ist das Besondere an Poetry Slam? Was sind Dills Themen? Und wie interpretiert sie deutschen und Schweizer Humor? Nina Bärschneider hat mit der vielbeschäftigten Autorin gesprochen, die in der Schweiz längst mehr als ein Geheimtipp ist.


BZ: Frau Dill, Poetry Slam und Hebelbund, also Moderne und eher Konservatives - wie passt das zusammen?
Daniela Dill: Bei meinem Auftritt bei der Hebelstiftung in Basel vor ein paar Jahren zeigten sich alle sehr offen gegenüber Poetry ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung