Dichter für die Region

Daniel Scholaster

Von Daniel Scholaster

Mi, 31. Dezember 2014

Lörrach

SEINERZEIT (4):Das Hebeldenkmal im gleichnamigen Park erinnert an den alemannischen Poeten Johann Peter Hebel.

LÖRRACH. Man begegnet ihnen hin und wieder, wenn man durch Lörrach geht, und oft registriert man sie gar nicht – Denkmäler. Bei einem Streifzug durch Lörrach und seine Ortsteile kann ein aufmerksamer Spaziergänger einige von ihnen entdecken. Manche sind eher unscheinbar, andere hingegen kaum zu übersehen. Die BZ stellt einige der wichtigsten Lörracher Denkmäler vor. Dabei sollen sie dem Leser in Form von Steckbriefen näher gebracht werden. In dieser Ausgabe geht es um ein Denkmal an einem zentralen Platz: die Hebelstatue im Hebelpark in Lörrach.

Wo steht das Denkmal?
Im Hebelpark in Lörrach.

Wann wurde das Denkmal errichtet?
Am 22. Mai 1910.

Von wem wurde es errichtet?
Vom badischen Bildhauer Wilhelm Gerstel im Auftrag der Stadt Lörrach.

Was war der aktuelle Anlass?
Der 150. Geburtstag Johann Peter Hebels am 10. Mai 1910.

Was stellt das Denkmal dar?
Es zeigt eine naturalistische Statue des alemannischen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ