Löschzeit: 2 Minuten

Ein Kellerbrand in Lörrach konnte rasch gelöscht werden

Sabine Ehrentreich

Von Sabine Ehrentreich

Fr, 06. Dezember 2019 um 16:33 Uhr

Lörrach

In der Lörracher Innenstadt kam es am Freitagnachmittag zu einem größeren Feuerwehreinsatz. Der Kellerbrand war aber rasch unter Kontrolle, eine Person wurde verletzt.

Am Rande des Weihnachtsmarktes kam es am Freitagnachmittag in der Lörracher Innenstadt zu einem größeren Feuerwehreinsatz. Aus dem Keller eines Hauses in der Grabenstraße war Rauchentwicklung gemeldet worden, die Feuerwehr rückte mit fünf Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften aus. Der Kellerbrand sei innerhalb von zwei Minuten unter Kontrolle gewesen, erklärte Kommandant Manuel Müller gegenüber der BZ.

Eine Person wurde geborgen und mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Grabenstraße wurde im Bereich des Einsatzes abgesperrt. Zur Ursache des Kellerbrandes war am Freitag noch nichts bekannt, die Polizei ermittelt. Im Einsatz war neben Feuerwehr und Rettungsdienst auch die Polizei.