Eine Frage der Menschenwürde

Britta Wieschenkämper

Von Britta Wieschenkämper

Mo, 15. Dezember 2014

Kreis Lörrach

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Armin Schuster und Bernhard Späth vom Förderkreis Hospiz diskutierten über Sterbebegleitung.

LÖRRACH. Die gesellschaftliche Debatte um Sterbehilfe und Sterbebegleitung ist im vollen Gang. 2015 soll dazu im Bundestag ein Gesetz auf den Weg gebracht werden. Der Bundestagsabgeordnete Armin Schuster besuchte mit dem CDU-Kreisvorstand das Hospiz am Buck in Lörrach und diskutierte mit Bernhard Späth, Vorsitzender des Förderkreises Hospiz am Buck, über Sterbebegleitung.

Vor wenigen Wochen fand im Bundestag eine vierstündige "Orientierungsdebatte" statt. Auch innerhalb der Fraktionen herrschen in dieser schwierigen ethischen Frage sehr unterschiedliche Meinungen. Schuster machte aus seiner eigenen Unentschlossenheit keinen Hehl. "Ich bin noch nicht entschieden", sagte er, und vielen anderen Abgeordneten gehe es genauso. Selbst diejenigen, die zunächst eine dezidierte Meinung hatten, kämen oft ins Zweifeln, wenn sie Argumente der Gegenseite hörten.

Insgesamt gebe es fünf ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ