Essen auf dem Herd vergessen

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Mo, 22. Juli 2019

Lörrach

Feuerwehreinsatz am Samstag.

LÖRRACH (tm). Ein auf dem Herd vergessenes Essen löste am Samstag kurz vor 18 Uhr einen Feuerwehreinsatz in der Brombacher Straße/Bächlinweg aus. Die Feuerwehr war zu einem vermuteten Wohnungsbrand alarmiert worden, nachdem im dritten Obergeschoss des Gebäudes ein Rauchmelder angeschlagen hatte. Als die Feuerwehr klingelten, öffnete niemand. "Weil Brandgeruch wahrnehmbar war, haben wir die Tür gewaltsam geöffnet", berichtete der stellvertretende Feuerwehrkommandant Stephan Schepperle, der den Einsatz leitete. Zwei Trupps mit schwerem Atemschutz fanden ein angebranntes Essen auf dem Herd vor, das den Rauch verursachte. In der Wohnung war niemand. Nachdem die Feuerwehrleute das Essen vom Herd genommen und ihn abgeschaltet hatten, installierten sie einen Rauchvorhang, um zu verhindern, dass das Treppenhaus zu stark verraucht wird. Dann wurde die Wohnung vom Rauch befreit. Währenddessen fuhr ein Feuerwehrmann mit der Drehleiter am Gebäude hoch und informierte die Nachbarn, dass nichts Schlimmes passiert ist, es aber sicherer ist, wenn sie in ihren Wohnungen bleiben und nicht durch das verrauchte Treppenhaus laufen. Die Abteilung Lörrach war mit vier Fahrzeugen und 30 Mann vor Ort, daneben Rettungsdienst, Notarzt und Polizei.