Finanzielle Anerkennung für Pilotprojekt Babylotsin

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Fr, 27. Juli 2018

Lörrach

Der Rotary Club Lörrach spendet 12 000 Euro für das Angebot am St. Elisabethen-Krankenhaus, dessen Anschubfinanzierung ausläuft.

LÖRRACH. Der Rotary Club Lörrach hat seine Jahresspende in Höhe von 12 000 Euro dem St. Elisabethen-Krankenhaus ("Eli") zukommen lassen. Sie soll dazu dienen, das Projekt Babylotsin fortführen zu können, das bislang nur bis Ende des Jahres finanziert ist.

Seit Juli 2016 ist Vera Stächelin als Babylotsin unterwegs. In der Regel zwei Tage nach der Geburt sucht sie die Mütter und jungen Familien auf und macht sie mit ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ