"Lasst uns länger Kinder sein!"

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Di, 20. November 2012

Lörrach

Zum Tag der Kinderrechte stellte sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Armin Schuster den Fragen der Unicef-Juniorbotschafter.

LÖRRACH. Heute ist der Tag der Kinderrechte. Aus diesem Anlass stellte sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Armin Schuster den Fragen der Lörracher Unicef-Juniorbotschafter. Eine Liste mit 25 Fragen hatten Christella Langen, Clara Koppenburg, Niklas Zollinger und weitere Juniorbotschafter (Jubos) erstellt, von denen naturgemäß im Gespräch nicht alle erörtert werden konnten.

Gleich die Erste war eine der Schwierigsten: Warum sind Kinderrechte nicht in Grundgesetz verankert? Das Thema habe man bis in die 90er Jahre hinein unterschätzt, sagte Armin Schuster. Es sei aber noch immer umstritten, ob man Kinder als eigene Gruppe ins Grundgesetz aufnehmen solle, da das Grundgesetz von Menschen und Bürgern spricht, das schließe die Kinder ein. Andere vertreten die Ansicht, man solle es trotzdem tun, damit deutlich ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ