Lörrach führt Museumsnetzwerk

Sabine Ehrentreich

Von Sabine Ehrentreich

Do, 15. Dezember 2011

Lörrach

EU fördert das "Dreiländermuseum – trinationales Netzwerk für Geschichte und Kultur", das im Lörracher Museum organisiert wird.

LÖRRACH. Den hohen Betrag von 1,2 Millionen Euro hat der Interreg-Begleitausschuss für einen Antrag bewilligt, der aus Lörrach kam: Es geht um das Projekt mit dem Titel "Dreiländermuseum – trinationales Netzwerk für Geschichte und Kultur".

Träger ist Lörrach mit dem Museum am Burghof, von dem die Initiative ausging. Das Projekt besteht aus vier Teilen, die viele Partner einbeziehen, aber alle im Museum am Burghof zusammenlaufen. Weil das so ist, soll dieses Haus in "Dreiländermuseum" umgetauft werden. Das aber ist noch nicht beschlossen.

Teilprojekt eins: Es soll ein Netzwerk der Geschichtsvereine entstehen, die durch regelmäßige Newsletter und einen trinationalen Koordinationsrat verbunden sind. Der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ