Löschen, bevor es brennt

Willi Adam

Von Willi Adam

Do, 27. Januar 2011

Lörrach

Neue Form der mobilen Jugendarbeit will Hilfe bieten und regeln durchsetzen.

LÖRRACH. Wo sich Jugendliche im öffentlichen Raum aufhalten, können Probleme entstehen. Um dabei frühzeitig eingreifen und Konflikte oder Sachbeschädigungen verhindern zu können, setzt die Stadt ab sofort ein mobiles Team ein. Neu an dieser Konstellation ist die Zusammenarbeit von Gemeindevollzugsdienst für die Aspekte von Sicherheit und Ordnung mit einem erfahrenen Streetworker, der sozialpädagogisch auf die Jugendlichen eingehen kann. Nach einer Testphase wird das Team im Sommerhalbjahr an fünf Abenden in der Woche unterwegs sein.

"Wir kümmern uns" heißt das Projekt, das im vergangenen Sommer vom Gemeinderat bewilligt wurde. Im Kern sieht es vor, einen Mitarbeiter des Gemeindevollzugsdienst und einen Streetworker der mobilen Jugendarbeit gemeinsam dorthin zu schicken, wo sich Jugendliche aufhalten und wo Probleme mit Lärm, Verschmutzung oder Sachbeschädigung drohen. Während bei diesen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ