Feuerwehr

Warum Bärte für manche Feuerwehrmänner tabu sind

Dorothee Soboll

Von Dorothee Soboll

Sa, 10. März 2018 um 09:41 Uhr

Lörrach

Mann trägt wieder Bart. Nur für die Atemschutzträger der Feuerwehren ist er absolut tabu. So kann es im Notfall auch mal heißen: erst rasieren, dann retten.

Feuerwehrmänner mit Bart dürfen keine Atemschutzgeräte tragen, weil sonst die Maske womöglich nicht richtig schließt. Diese Vorschrift ist nicht neu, aber sie gewinnt an Relevanz, denn Mann trägt heutzutage wieder gerne Bart. Kreisbrandmeister Christoph Glaisner hat dazu eine klare Meinung.

Im Kreis Lörrach ist der Barterlass auch ein Thema. Kreisbrandmeister Christoph Glaisner sagt dazu: "Beim Atemschutzgeräteträger gibt es, was den Bart ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ