"Wasser gehört nicht in die Hand von Spekulanten"

tm

Von tm

Fr, 21. Januar 2011

Lörrach

BZ-INTERVIEW zum Film "Wasser unterm Hammer".

LÖRRACH. Heute, morgen und am Sonntag zeigt die Lörracher Attac-Gruppe zusammen mit dem Free Cinema jeweils um 20 Uhr den Film "Water makes money" von Leslie Franke und Herdolor Lorenz. Der französische Konzern "Veolia", dessen Geschäftspolitik im Film beleuchtet wird, versucht unterdessen, den Film gerichtlich verbieten zu lassen. Thomas Loisl Mink sprach mit Sandrine Knieke, der Pressesprecherin von Attac Lörrach, über die Filmvorführung, die im Free Cinema beim Nellie Nashorn stattfindet.

BZ: Frau Knieke, worum geht es denn in dem Film?

Knieke: "Water makes money" ist die Fortsetzung des Films "Wasser unterm Hammer", in dem es um die Privatisierung der öffentlichen Wasserversorgung ging. Heute heißt das nicht mehr Privatisierung, sondern Public-Private-Partnership, und eine zentrale Rolle spielen dabei, große international tätige Firmen wie ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ