Religionen

Lörracher Gruppe Abraham diskutiert Wege, die Vielfalt zu leben

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

So, 10. Oktober 2021 um 17:07 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Ein Gespräch der interreligiösen Gruppe Abraham drehte sich um den Stand der kulturellen und religiösen Vielfalt. Gelingen könne sie nur durch Respekt und Integration, nicht aber durch Assimilation.

Kulturelle und religiöse Vielfalt war das Thema einer Gesprächsrunde der Gruppe Abraham im Dreiländermuseum. Einerseits ist sie längst Realität, andererseits auch immer wieder mit Schwierigkeiten verbunden. Gelingen könne sie nur durch Respekt und Integration, nicht aber durch Assimilation, lautete ein Fazit des Abends.
Die Gruppe Abraham ist eine vom evangelischen Pfarrer Michael Hoffmann ins Leben gerufene Gesprächsrunde, die den interreligiösen Dialog zwischen den abrahamitischen Religionen Judentum, Christentum und Islam sucht. Im Rahmen der Ausstellung "Kunst im Nationalsozialismus" sagte Hoffmann, den ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung