Craft-Beer

Die Lenzkircher Brauerei Rogg ist alteingesessen und hip zugleich

Otto Schnekenburger

Von Otto Schnekenburger

Mo, 02. Juli 2018 um 12:09 Uhr

Gastronomie

Der Sonntag Familienbetrieb in sechster Generation und ein Ort, an dem junge Craft-Beer-Brauer ihre Rezepte verwirklichen können: Das ist die Lenzkircher Brauerei Rogg.

"Familientradition seit 1846" ist an der Wand im alten Sudhaus zu lesen. Und direkt neben dem Brauereigebäude befindet sich das Eingangshäuschen zu einem Campingplatz. Das ist das Erste, was viele Besucher an der mitten im Südschwarzwald gelegenen Brauerei irritiert. "Ja, wir sind nicht nur Brauerei, sondern Campingplatz, Landwirtschaftsbetrieb, Pferdehof, Brennerei und Gasthaus", sagt Joachim Rogg und lacht. Sein Vater habe auch noch Holz gefahren.

5 500 Hektoliter Bier hat Rogg pro Jahr als Ausstoß. 62 Prozent davon macht das Pilsener aus, nochmal 20 Prozent das ebenfalls untergärige "Rogg-Zipfel". In den letzten Jahren sei es mehr geworden. Während bundesweit der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ