Kontaktverfolgung

Luca-App ist ab morgen im Kreis Lörrach nutzbar

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 15. April 2021 um 16:02 Uhr

Kreis Lörrach

Die App Luca soll die Datennachverfolgung von Corona-Kontaktpersonen erleichtern. Jetzt setzt auch der Landkreis Lörrach auf die App. Datenschützer sehen sie aber zusehends kritisch.

Ab morgen (16. April) kann die kostenlose Kontaktnachverfolgungs-App Luca im Landkreis Lörrach genutzt werden, das teilte das Landratsamt am Donnerstagnachmittag mit. Sie könne überall dort genutzt werden, wo Menschen zusammenkommen. Die Luca-App soll so die Gesundheitsämter bei der Kontaktnachverfolgung in Geschäften, in der Gastronomie, bei Veranstaltungen oder privaten Treffen unterstützen.

Dabei werden die zuvor registrierten persönlichen Daten mittels QR-Code gescannt, ohne dass die Daten direkt sichtbar sind – sie werden erst im Falle einer positiv getesteten Person durch das Gesundheitsamt ausgelesen. Voraussetzung ist, dass sowohl die Kunden als auch die Betreiber über die Luca-App registriert sind.

"Ich freue mich, dass wir nun auch im Landkreis Lörrach die Luca-App anbieten können und wünsche mir, dass. Das Luca-Verfahren ist in unsere bestehenden digitalen Prozesse integriert und ergänzt unsere Kontaktnachverfolgung. Und auch für den Einzelhandel und die Gastronomie bedeutet die App eine komfortablere Datenerfassung, da zeitaufwändige Papierformulare durch ein schnelles Scannen ersetzt werden können. Jetzt gilt es, dass viele Kreisweinwohnerinnen und Kreiseinwohner die App auch nutzen. Denn dann kann diese App ein weitere Baustein im Kampf gegen die Corona-Pandemie für uns werden.", so Landrätin Marion Dammann.

Zuletzt gewann aber auch die Kritik an der App an Schärfe: So bemängeln Mitglieder des Chaos Computer Club Freiburg (CCCFR) in einem offenen Brief an das Landessozialministerium erhebliche Sicherheits- und Datenschutzbedenken in einem sensiblen Bereich. Zudem kritisieren sie mangelnde Sorgfalt beim Erwerb und führen an, dass die Corona-Warn-App bald Ähnliches könne. Das Sozialministerium verteidigt Luca.
Gastronomische Betriebe, Geschäfte, Unternehmen und Einrichtungen aller Art aus dem Landkreis können sich unter https://www.luca-app.de/locations/ registrieren. Mehr Informationen zur luca-App und zur Funktionsweise unter http://www.luca-app.de