Anti-Terrorkampf in der Sahelzone

Macron schmiedet Bündnis gegen Islamisten

Knut Krohn

Von Knut Krohn

Mo, 13. Januar 2020 um 21:52 Uhr

Ausland

BZ-Plus Frankreichs Emmanuel Präsident verstärkt Engagement gegen den islamischen Terrorismus in der Sahelzone und wirbt um die Hilfe in Ländern der EU.

Im Kampf gegen islamistische Terrorgruppen im Sahelgebiet haben Frankreich und verbündete afrikanische Länder einen Kurswechsel vollzogen. Der Kampf werde auf das besonders gefährdete Grenzgebiet zwischen Mali, Burkina Faso und Niger konzentriert, kündigte Frankreichs Präsident Emmanuel Macron am Montagabend nach einem Gipfel mit mehreren Amtskollegen aus der Sahelregion im südwestfranzösischen Pau ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ