Polizei ermittelt

Manipulation von Baustellenampel sorgt für lange Staus in Müllheim

Alexander Huber

Von Alexander Huber

Di, 28. Juli 2020 um 13:57 Uhr

Müllheim

Ein ungewöhnlicher Vorgang beschäftigt die Müllheimer Polizei: An einer Baustellenampel wurden die Schaltzeiten so verändert, dass lange Staus entstanden. Ob eine Straftat vorliegt, ist noch offen.

Autofahrer im Raum Müllheim/Neuenburg – vor allem wenn sie sich aus Richtung Norden der Region nähern – brauchen derzeit gute Nerven. Die Sperrung der B3 bei Buggingen und die Baustellen an der Anschlussstelle der A5 in Neuenburg bringen den Verkehr immer wieder zum Erliegen. Hinzu kommt die aktuelle Baustelle am Kreisverkehr der L 125 nahe der Helios-Klinik. Damit ist auch diese Zufahrt nach Müllheim zu einem Nadelöhr geworden.

Als wäre das alles noch nicht genug, geht die Polizei nun dem Verdacht einer Ampelmanipulation nach. Zunächst waren massive Beschwerden bei der Stadtverwaltung und der Verkehrsbehörde des Gemeindeverwaltungsverbandes eingegangen: Demnach hatte sich der Verkehr mehrfach massiv gestaut – teilweise von Helios-Klinik bis zum südlichen Ortsausgang von Zunzingen.

Grund dafür waren offensichtlich Ampelphasen, deren Dauer nicht zur Länge der Baustelle gepasst haben. Laut Angaben der Polizei ergaben erste Ermittlungen der Verkehrsbehörde, dass vermutlich bereits zweimal die verschlossene Steuerungsanlage der Ampel mit Fachkenntnis und speziellem Werkzeug geöffnet wurde, um die Phasen der Ampel zu Ungunsten der Wartenden umzuprogrammieren.
Schaden an der Ampelanlage entstand nicht. Die Ampelphasen wurden inzwischen von der zuständigen Baufirma korrigiert, die zudem neue Schlösser an den Schaltkästen anbringen ließ. Noch unklar ist, ob hier jemand mit Vorsatz am Werk war und damit eine strafbare Handlung vorliegt oder es sich um Fahrlässigkeit handelt. Das Polizeirevier Müllheim hat die Ermittlungen eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zu diesen Vorfällen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Müllheim unter Tel. 07631/17880 zu melden.