Mann nach Unfall am Förderband verletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 15. Oktober 2019

Grenzach-Wyhlen

Unfall in der Rheinallee.

GRENZACH-WYHLEN (BZ). Ein 32-jähriger Angestellter eines Unternehmens in der Rheinallee wurde bei einem Arbeitsunfall am Förderband am Freitag leicht verletzt. Das hat die Polizei am Montag mitgeteilt.

Der frisch in das Förderband eingewiesene 32-Jährige habe das Band aus einer Höhe von 2,10 Meter auf die darunterliegende Förderebene von 1,44 Meter verstellen wollen. Dabei habe er die mechanische Kurbel bedient und versehentlich den Sicherungsspint gezogen. Daraufhin sackte das Förderband nach unten und traf den Mann im Bereich der Stirn und des Oberkopfes. Das Rote Kreuz brachte den Leichtverletzten ins Krankenhaus.