Bahnhofsplatz

Mann sticht bei Streit in Lörrach mit einem Messer zu

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 12. August 2022 um 14:43 Uhr

Lörrach

Auf dem Bahnhofsplatz in Lörrach streiten sich zwei Männer. Einer soll dabei mit einem Messer zugestochen haben. Die Polizei nimmt ihn in Gewahrsam.

Am Donnerstagabend, 11. August, ist laut einer Mitteilung der Polizei ein Streit zwischen zwei Männern in der Innenstadt von Lörrach eskaliert. Einer der Beteiligten erlitt mehrere Stichverletzungen. Gegen 22.30 Uhr war die Polizei wegen eines zunächst lautstark ausgetragenen Streites zum Bahnhofsvorplatz gerufen worden. Zwei mutmaßlich berauschte Männer im Alter von 26 und 36 Jahren hätten sich aus unbekannten Gründen gestritten.
Streit in Lörrach endet beinahe tödlich: 45-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft (8. Juni)

Währenddessen soll der Jüngere den Älteren mit einem Messer angegriffen haben. Dieser habe schützend einen Rucksack vor sich gehalten. Dennoch trug er mehrere leichtere Stichverletzungen davon, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Tatverdächtige konnte noch am Tatort festgenommen werden und kam in Gewahrsam.