Ein Besuch bei Kürbisschnitzer Jürgen Billmann

Wenn der Kürbis ein Gesicht bekommt

Michael Saurer

Von Michael Saurer

So, 30. Oktober 2011 um 16:47 Uhr

March

Jürgen Billmann hat derzeit alle Hände voll zu tun. Nicht, dass es dem Buchheimer Landwirt den Rest des Jahres langweilig wäre, aber im Oktober kommen ganz besondere Kunden mit mitunter skurrilen Wünschen...

Neben dem Gemüseanbau beschäftigt sich Jürgen Billmann nämlich mit einer eher ungewöhnlichen Nebentätigkeit: der Kürbisschnitzerei.

Was haben Elvis Presley, Marylin Monroe und Fernsehkoch Horst Lichter gemeinsam? Von ihnen allen hat Jürgen Billmann schon ein Porträt auf einen Kürbis gezaubert. Natürlich wie immer auf speziellen Kundenwunsch. Auch wenn es für Außenstehende nicht sofort ersichtlich erscheint, warum jemand das Konterfei von Horst Lichter, samt gezwirbeltem Schnurrbart, unbedingt auf einem Kürbis sehen möchte, war es für den leidenschaftlichen Kürbisschnitzer doch ein Auftrag wie jeder andere auch. Um die 200 bis 300 Kürbisse verziert er pro Saison mit den verschiedensten ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ