Account/Login

Initiative

Maria-Ladenburger-Stiftung fördert erstmals Studierende der Uni Freiburg

Frank Zimmermann
  • Fr, 12. Oktober 2018, 11:29 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Plus In Erinnerung an Maria Ladenburger: Die ersten Stipendiaten der Freiburger Stiftung, die nach der ermordeten Studentin benannt wurde, werden im beginnenden Wintersemester gefördert.

Maria Ladenburger (1996-2016)  | Foto: Privat
Maria Ladenburger (1996-2016) Foto: Privat
Die 19 Jahre alte Medizinstudentin Maria Ladenburger wird Menschen noch lange weit über Freiburg hinaus im Gedächtnis bleiben: In Erinnerung an ihre am 16. Oktober 2016 am Ufer der Dreisam getötete Tochter und Schwester hat ihre Familie eine Stiftung für bedürftige Studierende gegründet.
Hilfe für Studierende, die sie brauchen
Die Stiftung will Studentinnen und Studenten der Universität Freiburg mit einer Behinderung, plötzlichen Erkrankung oder ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar