Studium

Digitale Lehre kostet Dozierende an der Uni Freiburg mehr Zeit

Anika Maldacker

Von Anika Maldacker

Mi, 24. Februar 2021 um 10:55 Uhr

Freiburg

Seit zwei Semestern findet der Uni-Alltag digital statt. Nicht nur für die Studierenden ist das mühsam, sondern auch Lehrende haben oftmals mehr zu tun, als zuvor. Zwei Dozierende geben Einblicke.

Seit zwei Semestern läuft der Betrieb an der Albert-Ludwigs-Universität größtenteils digital. Für viele Dozentinnen und Dozenten bedeutet das: deutlich mehr Arbeit als zuvor. Praxiselemente ins Digitale zu übertragen, braucht Zeit und Kreativität. Sich die Technik zur digitalen Wissensvermittlung anzueignen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung