Hochschulen

Musikhochschule und Universität gründen ein gemeinsames Forschungs- und Lehrzentrum

Dominik Heißler

Von Dominik Heißler

Mi, 20. November 2019 um 16:50 Uhr

Freiburg

Mehr Austausch für die Studierenden der beiden Hochschulen: Darum geht’s bei der neuen Art der Kooperation. Und auch die Forschung soll profitieren.

Die Rektoren der Musikhochschule und der Universität haben vor kurzem einen Kooperationsvertrag unterschrieben und damit das gemeinsame Forschungs- und Lehrzentrum Musik, kurz FZM, gegründet. Anders als es der Begriff "Zentrum" suggeriert, gibt es dafür jedoch (noch) kein eigenes Gebäude: Universität und Musikhochschule verstärkten aber auf diesem Weg offiziell ihre Zusammenarbeit sowohl in der Lehre als auch in der Forschung.

"Das bietet Studierenden einen Austausch, den es vorher nicht gab", erklärt Claudia Spahn, Prorektorin für Forschung an ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ