Eine "Zeitkapsel" für die Nachwelt

Silvia Faller

Von Silvia Faller

Mo, 18. Juli 2011

Merzhausen

Zur Grundsteinlegung für das neue Bürgerhaus in Merzhausen wurde eine Kupferkiste im künftigen Treppenhaus eingemauert.

MERZHAUSEN. Gut 200 Bürgerinnen und Bürger waren am Samstag zur Grundsteinlegung für das neue Bürgerhaus in die Ortsmitte gekommen. Für Merzhausen ist die Feier ein historisches Ereignis. Weil dies nach dem Spatenstich im Februar ein weiterer Schritt ist auf dem Weg zum Bürgerhaus und weil dies die Vielfalt des Merzhauser Gemeinwesens spiegelt. Denn alle Vereine und Einrichtungen verewigten sich in der Zeitkapsel, die in den Grundstein eingemauert wurde.

Genau genommen ist es eine Kiste aus Kupferblech, die sich Stück für Stück gefüllt hat. Denn in einer Kapsel, wie sie 1955 im Vorgängerbau eingebracht wurde, hätten die vielen Erinnerungsstücke gar keinen Platz. Kurz nach sechs ist es soweit: Max Ohnemus vom Bauunternehmen Moser, als Polier selbst auf der Baustelle tätig, aktiviert die Steuerung des Baukrans, der die Kiste an ihren Bestimmungsort heben wird – über den Bauzaun hinein ins Herzstück des Gebäudes. Im Treppenhaus wird sie in die Mauer eingelassen, davor kommt eine Sandsteinplatte mit dem Gemeindewappen.
...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ