Drogen

Mexiko legalisiert Marihuana – Ziel ist die Schwächung der Drogenmafia

Sandra Weiss

Von Sandra Weiss

So, 22. November 2020 um 12:08 Uhr

Panorama

BZ-Plus Mit legalem Anbau und Handel will das Land der Drogenmafia den Kampf ansagen. Mexiko ist nach Uruguay und Kanada das dritte Land Amerikas, das diesen Schritt geht.

Mexikos Senat hat am Donnerstag die Freigabe von Marihuana beschlossen. Die Abgeordneten nahmen laut einheimischen Medien mit 82 Ja-Stimmen gegenüber 18 Gegenstimmen und sieben Enthaltungen den Gesetzesentwurf der regierenden Morena-Partei an. Dieser erlaubt die medizinische Nutzung von Cannabis, den Freizeitgebrauch sowie die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung