Mit dem Sparen wird es 2011 ernst

Bruno Kohlmeyer

Von Bruno Kohlmeyer

Mi, 21. April 2010

Lahr

Der Haushalt 2010 aus der Sicht der Gemeinderatsfraktionen.

LAHR. 93,4 Millionen Euro umfasst der Haushalt 2010 der Stadt, 14,14 Millionen werden investiert. Die Finanzierung ist vor allem möglich, weil die Stadt sich 3,8 Millionen aus den Rücklagen holt. Es wird keine Netto-Neuverschuldung im Städtischen Haushalt geben. Dabei ist den Fraktionen klar, dass es nächstes Jahr intensiv ans Sparen gehen muss.

Die SPD findet sich im Haushalt 2010 weitgehend wieder, erläuterte Hermann Kleinschmidt. Er verteidigte erneut das Mietersheimer Bürgerhaus und freute sich über Fortschritte beim Ausbau der Kinderbetreuung. Mit einer gewissen Sorge sieht Kleinschmidt indes die zwischen 2011 und 2013 klaffende Finanzierungslücke von 7,7 Millionen, die man sicherlich nicht über zusätzliche ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung