Türkei

Mit einem Urlaub dort wird das Regime gestützt

Werner Fränkel

Von Werner Fränkel (Kehl)

Sa, 04. Juli 2020

Leserbriefe

Zu: "Gespenstische Ruhe", Beitrag von Gerd Höhler (Aus aller Welt, 22. Juni)
Völlig zurecht wird am Ende des Artikels darauf hingewiesen, dass die Türkei ein problematisches Urlaubsziel ist, völlig unabhängig von der Corona-Lage dort. Nach wie vor werden in diesem "Urlaubsland", in dem sich das größte Gefängnis Europas befindet, Dutzende unserer Mitbürger unter dubiosen Vorwürfen festgehalten und in sich endlos hinziehenden, einen Rechtsstaat simulierenden Prozessen eingekerkert. Jeder, der in dieses Land reist, um dort günstig Urlaub zu machen, sollte sich klarmachen, dass er oder sie damit dieses Regime stützt und stabilisiert.

Werner Fränkel, Kehl