Mit einer Grußbotschaft in den letzten Arbeitstag

Klaus Fischer

Von Klaus Fischer

Mi, 09. Dezember 2009

Ettenheim

Heute verabschiedet sich Kämmerer Hattenbach aus dem Amt

ETTENHEIM. Sein Arbeitstag heute wird wie die Adventstage zuvor mit einer netten Grußbotschaft und etwas Süßem aus dem Adventskalender im Dienstzimmer beginnen. Er ist ein Geschenk von Bürgermeisterstellvertreterin Ulrike Schmidt, der den scheidenden Kämmerer in der besinnlichen Jahreszeit an die schönen Momente in der Rohanstadt erinnern soll. "Und deren gab es viele", sagt Stefan Hattenbach, der heute Abend sein Büro im zweiten Stock des Palais Rohan räumen wird. Morgen beginnt für den 28-Jährigen eine neue Zeitrechnung: Hattenbach tritt sein Amt als Bürgermeister von Kappelrodeck an.
Wenn er am ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung