Mit "Haus Lukas" geht’s richtig los

Jelka Louisa Beule

Von Jelka Louisa Beule

Fr, 28. September 2018

Freiburg

Am Sonntag erfolgt die Grundsteinlegung für den Neubau, der ambulante Wohngruppe, Pflegestützpunkt und Pfarrerwohnung enthält.

FREIBURG-ST. GEORGEN. Im gewohnten Umfeld alt werden: Das wünschen sich viele Menschen. Im Stadtteil St. Georgen hat sich deshalb 2011 eine Initiative mit dem Ziel gegründet, ein solches Angebot im Quartier zu schaffen. Aus ihr ging später der Verein "Haus Lukas" hervor. Die Realisierung des Wohnprojekts verzögerte sich jedoch. Nun soll es aber endlich losgehen: Am Sonntag, 11 Uhr, ist Grundsteinlegung für den Neubau neben der evangelischen Lukaskirche. Bauherr ist der Bauverein Breisgau, außerdem ist die Evangelische Sozialstation mit an Bord.

"Jetzt stehen alle Zeichen auf Grün", freut sich Detlef G. Theobald, der Vorsitzende des Vereins "Haus Lukas". Dieser hatte den Anstoß für das Projekt gegeben (siehe Info-Box). Bis zur Realisierung verstrich jedoch einige Zeit: Der Bauverein Breisgau steht bereits seit 2015 als Bauherr in den Startlöchern. Die Genossenschaft hat der Kirche das Grundstück neben der Lukaskirche abgekauft und investiert 5,5 Millionen Euro in den viergeschossigen Neubau, der sich auf zwei Gebäudeteile verteilt. In den oberen Etagen entstehen 14 ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ