Sinfonieorchester Crescendo

Mit internationalen Preisen im Gepäck zurück nach Freiburg

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Do, 11. April 2019 um 00:02 Uhr

Klassik

BZ-Plus Mit zahlreichen internationalen Preisen dekoriert: Am Sonntag dirigiert Felix Mildenberger das von ihm gegründete Sinfonieorchester Crescendo im Konzerthaus Mahlers sechste Sinfonie.

Bei Simon Rattles London Symphony Orchestra ist er Assistant Conductor. Ebenso bei Emmanuel Krivine, dem Chef des Orchestre National de France. Ab der Saison 2019/20 kommt auch noch die Assistenz bei Paavo Järvi beim Tonhalle Orchester Zürich hinzu: Felix Mildenberger hinterlässt als junger Dirigent deutlich sichtbare Spuren. Trotzdem kehrt er gern nach Freiburg zurück, wo er an der Musikhochschule studierte. Und nun am 14. April wieder mit dem von ihm mitbegründeten Sinfonieorchester Crescendo. Alexander Dick unterhielt sich mit ihm.

BZ: Herr Mildenberger, Ihre Karriere hat seit Ihrem Studium an der Freiburger Musikhochschule eine gigantische Entwicklung genommen. Was macht das mit einem?
Mildenberger: Wenn man mir vor fünf bis zehn Jahren erzählt hätte, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ